Iris Wex


Geschäftsführerin O-D-I


Dipl. Ing (FH), Innenarchitektin

Mitglied ByAK, BDIA and AINB


Über uns

2008 von Iris Wex gegründet hat O-D-I seinen Firmensitz in Brüssel, Belgien.


Unser Aufgabenbereich liegt in der Renovierung von Gebäuden, im Innenausbau, in der Inneneinrichtung, in der Gestaltung von Büroflächen, in der Einführung moderner Arbeitsweisen und im Umzugsmanagement.


Aufgrund jahrelanger Erfahrung in diesen Bereichen entwickeln wir in enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden individuelle und detaillierte Lösungen für ihre Projekte.       

 

Unser Anspruch liegt darin, für den Nutzer eine Umgebung zu schaffen, die nicht allein seinen funktionellen Bedürfnissen entspricht, sondern vor allem seine Persönlichkeit zum Ausdruck bringt und seine Lebens- oder Arbeitsgewohnheiten unterstützt.


Unser Design zeichnet sich durch ein harmonisches Zusammenspiel optischer Gestaltung und Funktionalität aus, das den Nutzer sowohl visuell als auch emotional anspricht.  

 

Wir begleiten unsere Kunden durch alle Leistungsphasen des  Planungs- und Bauprozesses.

Büroraumplanung 

Büroflächen- und

Umzugsmanagement


Unternehmen unterliegen oft einer kontinuierlichen Entwicklung und damit einhergehenden strukturellen Veränderungen. Die Anpassung und Optimierung von Prozessen im Kerngeschäft eines Unternehmens haben zur Folge, dass auch die Besiedelung der Büro-, Sozial- und Produktionsflächen von diesen Veränderungen betroffen sind.


Wir bieten eine umfassende Dienstleistung auf dem Gebiet des Flächenmanagements, der Büroraumplanung, des Umzugsmanagements und der Einführung moderner Arbeitsformen an. Ziel ist hier, speziell auf die individuellen Bedürfnisse und Anforderungen eines Unternehmens einzugehen und unter Berücksichtigung der Arbeitsstättenverordnung (Technische Regeln für Arbeitsstätten) angepasste Büro- und Sozialflächen zu gestalten.

 

Anhand von Geschäftsvorgaben, Flächen- und Kommunikationsanalysen werden Mitarbeiter prozessorientiert zusammengeführt. Nach Bedarf wird ein Masterplan für die gesamte Flächennutzung des Unternehmens erstellt. Ein Standard für die Arbeitsplatz- und Flächengestaltung kann auf Wunsch in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden entwickelt werden. 

Gebäuderenovierung

InnenArchitektur

Design


Architektur und Innenarchitektur zu gestalten ist unsere Leidenschaft.


Volumen und Flächen, Formen und Funktionen, Materialien und Farben, Beleuchtung und Akustik……

Unser Ziel ist es, eine ganzheitliche harmonische Verbindung dieser Aspekte für jedes Projekt zu entwickeln und zu realisieren.


Die notwendigen Umbaumaßnahmen werden dazu in die Wege geleitet und durch uns betreut. 


Ein Möblierungskonzept aller Räume wird auf die Bedürfnisse der Nutzer optimal abgestimmt. Hierbei wird jedes Budget respektiert. 


Wir führen alle Leistungsphasen durch, die für eine ganzheitliche Projektabwicklung erforderlich sind: Von der ersten Bestandsaufnahme, Vorplanung, Ausführungsplanung, Ausschreibung, Mithilfe bei der Vergabe, Überwachung der Umbaumaßnahmen, Kostenüberwachung, Terminplanung bis hin zur  Projektdokumentation. 


Die administrativen Anforderungen, wie z. B. Erstellen und Einreichen des Bauantrages oder Genehmigungen des Brandschutzes, werden von uns übernommen. 


  

Maison de Maître
Maison de Maître
APB-03
APB-03
Küche-04
Küche-04
Renovierung Dachgeschoss
Renovierung Dachgeschoss
Empfangsbereich
Empfangsbereich
Fassadensanierung
Fassadensanierung
Treppenhaus
Treppenhaus
Gestaltung Eingangsbereich
Gestaltung Eingangsbereich
Dachsanierung
Dachsanierung
Badezimmer
Badezimmer
Büro Design
Büro Design
New Work
New Work

In Europa bestehen große Defizite und Unterschiede in der Gleichstellung der Geschlechter im Bereich Architektur und Bauingenieurwesen. Das Projekt YesWePlan!, welches durch die Europäische Kommission mittels des EU-Programms Erasmus+ gefördert wird, verfolgt das Ziel, Erfahrungen und Best-Practice-Beispiele auszutauschen, um das Bewusstsein für die Ungleichheit der Geschlechter im Berufsstand zu schärfen und Lösungen zu finden, diese Situation zu verändern. Hierzu wurden Länderanalysen durchgeführt, ein Karriereverfolgungssystem entwickelt und eine Auswahl von Best-Practice-Beispielen erstellt. Diese Instrumente und die Beteiligung von politischen Entscheidungsträgern sollen dazu beitragen, Denkweisen, Ausbildung und Politik in eine Richtung zu lenken, um langfristig die Gleichstellung der Geschlechter in den europäischen Ländern zu etablieren.

Das Projekt startet im November 2019 und endet Im Oktober 2021.

Weitere Informationen finden Sie hier.


Kontakt


Wir freuen uns über Ihre Nachricht auf

Deutsch, Englisch, Französisch oder Italienisch